Kulturmanagement-Nachrichten

Preacher Slam

Angesichts sinkender Mitgliederzahlen geht die Katholische Kirche weiter konsequent den Weg der Modernisierung. Um speziell in der Altersgruppe zwischen 14 und 27 Jahren zu punkten, hat man den unter Jugendlichen attraktiven Poetry Slam entdeckt. So gab es im Ruhrbistum Essen erstmalig einen „Prediger-Wettbewerb“. Die im Essener Dom ausgetragene Battle stand unter dem thematischen Motto „Wie barmherzig bist Du?“

www.bistum-essen.de

Britisches Museum des Jahres

Das Victoria and Albert Museum in London ist zum britischen Museum des Jahres gekürt worden. Die außergewöhnliche Ausstellungspraxis des größten Kunstgewerbe-Museums der Welt, die im letzten Jahr mehr als 1 Mio. Besucher anlockte, überzeugte die Jury. Mit dem Preisgeld von 100.000 Pfund soll nach Aussage der Museumsleitung die Ausleihabteilung des Hauses wiederbelebt werden, die bis 1977 Wanderausstellungen in die Provinz schickte.

www.vam.ac.uk

Ab in die Fläche!

Um „Kulturelle Bildung und Mobilität im ländlichen Raum – Zwischen Seen, Feldern und Alleen“ geht es am 12. Oktober 2016 auf einer Tagestour zu „Experimentierflächen für Raumpioniere“ zwischen Brandenburg an der Havel und Potsdam. Die mobile Fachtagung der Servicestelle für Akteure der kulturellen Bildung im Land Brandenburg eröffnet dabei neue Blicke auf ländliche Kulturprojekte. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro; schriftliche Anmeldung erforderlich.

www.plattformkulturellebildung.de

Pilotprojekt zur Künstlerförderung

Das european centre for creative economy (ecce) in Dortmund erprobt im Ruhrgebiet innovative Fördermaßnahmen für Kulturschaffende. Entsprechende Anträge zur Unterstützung kreativer Arbeiten, künstlerischen Weiterentwicklung und berufsbegleitenden Weiterbildung sollen noch in diesem Jahr eine Chance auf Realisierung erhalten. Das ecce steht den Antragstellern beratend zur Seite und evaluiert die Maßnahmen.

www.e-c-c-e.com

Kanada gendert Nationalhymne

Das kanadische Parlament hat eine geschlechtsneutrale Fassung der Nationalhymne beschlossen. Dazu wurde der englische Text „True patriot love in all thy sons command“ in „True patriot love in all of us command“ geändert. Die französische und Inuit-Fassung der Nationalhymne kennt keine geschlechtsspezifischen Besonderheiten. Premierminister Trudeau hatte das Thema Geschlechterinklusion zu einem Schwerpunkt seiner Regierungszeit erhoben.

www.parl.gc.ca