Kulturmanagement-Nachrichten

Wiener Geschichtsentsorgung

Die österreichischen Sozialdemokraten diskutieren eine Umbenennung des „Heldenplatzes“ in Wien, weil hier 1938 der Anschluss an das Deutsche Reich öffentlich vollzogen wurde. Als alternative Bezeichnungen werden „Platz der Republik“ oder „Platz der Demokratie“ gehandelt. Der Koalitionspartner von der Österreichischen Volkspartei verweist dagegen darauf, dass der Heldenplatz seinen Namen bereits zu kaiserlichen Zeiten erhalten hat.

www.vienna.at