pdf J 1.21 Zukunftsforschung im Kulturamt. Das Stuttgarter Modell

Von In J1 Beispiele aus den Kultursparten 6 Downloads

Download (pdf, 1.39 MB)

KUL_56_J_1_21_Schneider_Boenninger.pdf

„Stuttgart ist eine Stadt in der Transformation. Kunst und Kultur sind in dieser Stadt wichtige Wegweiser.“1 Das Stuttgarter Kulturamt hat diese Ortsbestimmung als Einladung angenommen, um sich als Zukunftslabor aufzustellen und gemeinsam mit Kulturproduzenten und Kulturrezipienten die Kulturstadt von morgen zu entwerfen. Instrumentarien der Zukunftsforschung werden als „Denkwerkzeuge“ eingesetzt, um Zukunft als aufklärerisches Projekt zu gestalten und Lösungsansätze für die kulturelle Interaktion in der Stadtgesellschaft zu entwickeln. Der Beitrag stellt das Stuttgarter Modell einer reflexiv-konstruktiven Zukunftsforschung vor und entwickelt einen Leitfaden für den Umgang mit möglichen und wünschenswerten Zukünften in einer sich immer wieder neu erfindenden Kulturstadt.