pdf F 3.20 Crowdfunding im Social Web

Von In F3 Private Kulturförderung 64 Downloads

Download (pdf, 147 KB)

KMP_F_3_20_web.pdf

Im Internet hat sich mit Crowdfunding ein alternatives Finanzierungsmodell herausgebildet, bei dem die Vorfinanzierung eines Projektes durch viele Einzelpersonen realisiert wird. Crowdfunding wurde bereits im Jahr 2006 durch die Musik-Plattform SellaBand geprägt, als Finanzierungsmodell hat es allerdings in der Kultur- und Kreativbranche erst in den letzten beiden Jahren an Bedeutung gewonnen. Das Modell bietet eine Chance zur Realisierung von Ideen, welche sonst mangels finanzieller Förderung zum Scheitern verurteilt wären. Der Fokus dieses Beitrags richtet sich auf das Crowdfunding in der Popularmusik , da hier die perfekten Rahmenbedingungen für das Finanzierungsmodell gegeben zu sein scheinen. Insbesondere die emotionale Beteiligung an einem Projekt macht Crowdfunding für die Unterstützer interessant.

>> Leseprobe