pdf E 3.15 Vom Mahner zum Motivator. Besucherorientierung von Service- und Aufsichtskräften

Von In E3 Mitarbeiterführung 8 Downloads

Download (pdf, 107 KB)

Kultur_54_E_3_15.pdf

Besucherorientierung im Museum ist in aller Munde. Es wird meist eng verknüpft mit der Leistungsfähigkeit des Unternehmens gegenüber dem Besucher. Das Marketing wird mittlerweile oft extern und professionell betrieben. Es umfasst insgesamt jedoch weit mehr als Werbung und Öffentlichkeitsarbeit: Nachdem das externe Marketing den Besucher bestenfalls ins Museum geführt hat, besteht ab diesen Punkt an weiteren wichtigen Stellen Handlungsbedarf. Im interaktiven Marketing vertreten Service- und Aufsichtskräfte das Haus gegenüber dem Besucher. Der erste Eindruck vom Museum wird geprägt von ihrem Verhalten, ihrem Erscheinungsbild und ihren besucherorientierten Fähigkeiten. Um diese zu erlangen, ist ein internes und mitarbeiterorientiertes Marketing seitens der Museumsführung notwendig. Der folgende Artikel erweitert den Blick auf das Museumsmarketing als ein umfassendes Prinzip der modernen Unternehmensführung. Die Service- und Aufsichtskräfte stehen dabei im Mittelpunkt.