pdf C 1.05 Professionelles Management „trotz“ Gemeinnützigkeit

Von In C1 Praxis des Kulturrechts 82 Downloads

Download (pdf, 135 KB)

KMP_C_1_5_web.pdf

Professionalität war lange Zeit kein Charakterzug des Managements von Kultureinrichtungen. Noch heute denken manche, dass eine gemeinnützige Kultureinrichtung kein professionelles Management benötige. Das aber ist ein verhängnisvoller Irrglauben. Die Anforderungen an gemeinnützige Organisationen steigen kontinuierlich. Professionalität ist mehr denn je erforderlich. Gerade in gemeinnützigen Kultureinrichtungen ist aufgrund der komplexen Anforderungen, z. B. in Steuerfragen und bei rechtlichen Bedingungen, ein professionelles Management unverzichtbar. Für Vorstände gemeinnütziger Kulturorganisationen entstehen insbesondere im Hinblick auf Transparenz und Rechenschaftslegung neue Pflichten, die zum Teil weit über die „normalen“ gesetzlichen Anforderungen der jeweiligen Rechtsform hinausgehen. Über die zentralen Rechte und Pflichten von Vorständen sollten alle Mitwirkenden informiert sein. Der nachfolgende Beitrag richtet sich also auch an diejenigen, die nicht selbst ein Vorstandsmandat innehaben bzw. anstreben.

 

>> Leseprobe