pdf D 1.05 Das Engagement von ausländischen Künstlern

Von In D 1 Allgemeine arbeitsrechtliche Grundlagen 33 Downloads

Download (pdf, 153 KB)

KuR_D_1_5_web.pdf

Der heutige Kulturbetrieb ist nicht mehr national. Kulturveranstaltungen ohne die Beteiligung ausländischer Künstler sind kaum noch denkbar. Die Globalisierung der Kunst erfolgt jedoch nicht im  Gleichklang mit der Anpassung nationaler Vorschriften. In diesen herrscht nach wie vor ein scheinbar undurchdringlicher Dschungel von Normen, die die Beschäftigung ausländischer Staatsbürger regeln. Für die tägliche Rechtsanwendung kommt hinzu, dass sich die fraglichen Vorschriften nicht in einem speziellen Gesetz finden, sondern über verschiedene Gesetze und Verordnungen verstreut sind. Es stellt sich daher für den Praktiker immer wieder die Frage, welche rechtlichen Gesichtspunkte beim Engagement ausländischer Künstler zu berücksichtigen sind. Diese Fragen will der vorliegende Beitrag beantworten helfen.

 

1. Einleitung

2. Das Engagement selbständiger ausländischer Künstler
2.1 Selbständige und nichtselbständige künstlerische Tätigkeit
2.2 Der selbständige Künstler aus EU-Staaten
2.3 Der selbständige Künstler aus einem Nicht-EU-Staat

3. Das Engagement nichtselbständiger ausländischer Künstler
3.1 Ausländische Künstler aus den Alt-EU-Mitgliedsstaaten
3.2 Ausländische Künstler aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten
3.3 Ausländische Künstler aus Drittstaaten

4. Ausblick


>> Leseprobe