pdf B 1.02 Bildende Kunst und Urheberrecht

Von In B 1 Urheberrecht 33 Downloads

Download (pdf, 174 KB)

KuR_B_1_2_web.pdf

Rechtsfragen aus dem Bereich der bildenden Kunst stehen im Mittelpunkt dieses Abschnittes. Diese tangieren nicht nur die Urheber selbst, sondern auch die Verwerter von Werken der bildenden Kunst wie Galeristen, Kunstbuchverlage und Sammler. Es werden die Fragen erörtert, die im Zusammenhang mit dem künstlerischen Schaffensprozess von rechtlicher Relevanz sind. Den Kern bilden dabei einzuhaltende Rechtsvorschriften sowie zu beachtende Rechte Dritter.

1. Die Grenzen der Kunstfreiheit
1.1 Einschränkungen der Kunstfreiheit durch strafrechtliche Regelungen
1.2 Einzelfälle

2. Kunstfreiheit und Persönlichkeitsschutz
2.1 Das Recht am eigenen Bild
2.2 Der postmortale Persönlichkeitsschutz

3. Bildende Kunst und Urheberrechtsschutz
3.1 Das Werk
3.2 Der Urheber
3.3 Die Schutzfrist
3.4 Die nichtvermögensrechtlichen Befugnisse
3.5 Die vermögensrechtlichen Befugnisse
3.6 Bearbeitung, freie Benutzung oder Plagiat
3.7 Das Urhebervertragsrecht

4. Grenzen des Urheberrechtsschutzes
4.1 Unwesentliches Beiwerk
4.2 Aktuelle Berichterstattung
4.3 Die Katalogbildfreiheit
4.4 Kirchen-, Schul- und Unterrichtsgebrauch
4.5 Das Zitatrecht
4.6 Werke an öffentlichen Plätzen
4.7 Vervielfältigung zum privaten Gebrauch

5. Rechtsverletzungen
5.1 Zivilrechtliche Folgen
5.2 Gerichtliche Geltendmachung
5.3 Strafrechtliche Folgen

6. Die Verwertungsgesellschaften
6.1 Das Folgerecht

7. Die Rechte ausländischer Urheber in Deutschland
7.1 Internationale Regelungen
7.2 Europäische Regelungen


>> Leseprobe